Archiv für Dezember, 2007

Jack is back !

Veröffentlicht: 29. Dezember 2007 von bpvolcano in Epic
Schlagwörter:, , , , , ,

Jack der Franzose der das geniale Naxxramas Video gemacht hat meldet sich nun mit einem Burning Crusade Film zurück den ihr ab dem 1. Februar betrachten könnt. 4 verschiedene Trailer könnt ihr hier sehen.

Ansonsten bleibt noch zu erwähnen das Illegal Danish 2 : Escape from Orgrimmar am 31.12 heraus kommt. Hoffen wir mal es ist besser als der Trailer …

Frohe Weihnachten…

Veröffentlicht: 25. Dezember 2007 von bpvolcano in Comedy, Effekte, Musik
Schlagwörter:, , , ,

wünsche ich euch und bin damit nicht alleine: Auch Olibith und BaronSoosdon richten ihre Grüße aus.

Olibith hat dazu seine National Discovery Doku über die Elekks fertig gedreht.

Soosdon hingegen schenkt euch Unlimited Escapism vol. 4 welches wieder sehr nice und winterlich geworden ist.

Auf meinem Server hatten wir eine kleine Weihnachtsfeier von der Anna ein nettes Video gemacht hat.

Ansonsten bleibt noch zu sagen das der Weihnachtscontest genau wie unten beschrieben ausgegangen ist.

Frohe Weihnachten wünscht euch Volcano.

Weihnachtszeit , Weihnachtszeit…

Veröffentlicht: 23. Dezember 2007 von bpvolcano in Comedy, Musik, Story
Schlagwörter:

Im Weihnachtscontest sind viele gute Videos dabei , die über ein weites Spektrum reichen: Von Dramen über Musikvideos bis hin zu Comedy ist alles dabei.

Momentan führt “ A Big , Bad Grenn Xmas“ was sich am grinch orientiert nur halt mit einem orc der immer nur kohle kriegt weil er böse war und endlich mal was gutes tun will. Die Idee ist nett aber grafisch sind andere Filme deutlich besser.

Zweiter ist “ Ugly Goblins Christmas“ Ein iwie lustiges drama um einen häßlichen goblin der imemr gemobbt wird und dann das weihnachtsfest sprengen will aber sich doch noch rechteitg besinnt.

Dritter und mein favorit momentan ist der „Ultimate snowdown“ eine epische und lustige sclacht um den perfekten weihnachtsbaum . Nur das die murlocs ihn am ende kriegen suckt derbe.

Bei dem wettbewerb sind wenig bekannte leute dabei nur pinkhair (4.) und ibeckmann (6.) . Man dachte ja das Oxhorn gewinnen würde doch er hat gar nicht teilgenommen. Stattdessen haut er heute seine außerwettbewerbliche Weihnachtsgeschichte raus die auch sehr nice geworden ist.

Fröhliche Weihnachten wünscht euch Volcano !

Heute Kinder wirds was geben!

Veröffentlicht: 21. Dezember 2007 von toumia in Musik, Story

Nun isses soweit. Der Christmas Spirit Contest auf warcraftmovies.com geht in die Votingrunde. Die Votingrunde wird bis Montag dauern. Zu den Favoriten zählen bis jetzt Lafawnduh mit „Ultimate Snowdown“ und spartan021 mit „Time stands still_Merry X-Masl“. Votet mit und schaut euch die restlichen 14 Videos an.

Ausserdem gibt es heute noch ein sehr schönes Weihnachtsvideo der PurePwnage Crew mit dem Titel „Christmas Time in Dun Morogh“. Sie haben das Video nicht für den Contest angemeldet was ich sehr schade finde denn ich denke sie hätten gewonnen 🙂

Das war das erste und letzte mal von mir vor Weihnachten. Ich wünsche euch allen ein schönes Fest und viele Geschenke 😛

Schöne Grüße Toumia.

„Teamzuwachs“

Veröffentlicht: 20. Dezember 2007 von bpvolcano in Comedy, Musik, PvP

Seit gestern ist Toumia mit dabei diesen Blog mit Einträgen zu füllen und er wird euch zeigen was ich übersehe oder unwichtig finde. Ich hoffe euch so einen noch größere Vielfalt an Videos bieten zu können.

Heute gibts für euch ein PvP / Musikvideo , nämlich Shadow Word: Dance 3 welches ich sehr nice finde.

Außerdem hat I. Beckmann mal wieder einen Film veröffentlich für den Blackbird Machinima Contest. In Serious Buisness geht es um einen nervigen Teenager der einen Computer einer Militäreinheit hackt und damit etwas auslößt womit er nicht gerechnet hat …

Warlocks full Power !

Veröffentlicht: 17. Dezember 2007 von bpvolcano in Comedy, Musik, PvE, PvP
Schlagwörter:, , , ,

Endlich haben die Warlocks die ihnen gerechtfertigte Power bekommen wenn auch nur für 5 Stunden. Auf dem Testrealm von Blizzard hat sichs gezeigt.

Toumia von unseren Freunden den Gnom Gmovies hat angefangen mit dem Modelviewer zu spielen und ein Musikvideo zu Timbaland erstellt , was nun nicht wirklich so besonders ist. Aber immerhin hat er mir 20 mehr Blogviews beschafft in dem er den Thread auf WoWszene nochmal gepusht hat.

Für unsere Storyfreunde gibt es heute die Patchie Chronicles von AFK Pl@yers einem taiwanesischen Machinimaker der bei Myndflame gelistet ist. Dieses Video hat Tales of the Past III nun als gefeaturtes Video bei Warcraftmovies.com abgelöst.

Hallo liebe Leser ! Ich freue mich, dass ihr in den letzten Tagen so verstärkt meine seite besucht habt und dass ich dank euch bei Google Deutschland 9/ 7250000 Einträgen für Tales of the Past bin. Dafür berichte ich euch nun ausführlich über den Film . Aber vorsichtig: Wer den Film noch nicht gesehen hat , dies aber noch tun will sollte diesen Beitrag besser nicht lesen. Wem dieser Eintrag gefällt den bitte ich doch auch demnächst mal wieder auf meinem Blog zu schaun, es gibt immer neue Beiträge!

———————————Spoiler ——————————————

Man muss ganz klar sagen Tales of the Past 3 ist der geilste Machinimafilm ever, und auch besser als viele Kinofilme. Trotz seiner Länge von 1h 30 minuten schafft es der Film in jeder Sekunde interessant zu sein. Die Grafik ist einfach genial und perfekt, genauso wie die grafischen Spezialeffekte. Man könnte meinen die Angriffe von Arthas wären die echten Todesritterspells. Dann ist die tiefgehende Story natürlich sehr genial , in der viele Sachen die Blizzard vermurkst hat , wieder vernünftigt aufgegriffen werden , z.B. natürlich die ganze Story um den Ashbringer. Diese Story wird durch eine perfekte Musikauswahl unterstüzt und die anderen Soundeffekte passen auch immer. Obwohl es hauptsächlich eine episch ernste Story ist schafft Martin Falch es auch einiges an Witz in den Film zu bringen , der sehr gut rüberkommt. Herrlich dargestellt ist der typische Streit zwischen Zwergen und Elfen. Man muss sagen Tales of the Past verdient die Wertung von 5.00 auch wenn es momentan nur eine Wertung von 4.99999999999… hat . Schaut euch den Film einfach unbedingt an und dankt Martin Falch für dieses Meisterwerk!