Archiv für April, 2009

Moin, Moin liebe Leser,

Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag , schließlich ist seit No Point viel passiert.

Zunächst mal ein paar Worte in eigener Sache. Wie ihr vieleicht bemerkt habt, habe ich zwei weitere Seiten erstellt , eine dritte wird diese Woche noch folgen. Und auch die chronologische Machinimaliste aktualisiere ich alle 2-3 Tage, damit ihr genug zu lesen und zu schauen habt auch wenn ich mal keinen Beitrag schreibe. Außerdem werden demnächst ein paar Einträge in Zusammenarbeit mit Varath  und Falbulon erscheinen. Die beiden haben jetzt ihren eigenen Machinima BlogBuster auf worldofwar.de (Gamona) und schreiben dort sehr interessante Beiträge. Nur zu Empfehlen.

Varath hat auch vor knapp zwei Wochen einen neuen Film herrausgebracht nämlich Max Payne Noir Undercity: Chapter 1 The Darkness Inside.  Hierbei benutzt er die höchstspannende Story des Spiels Max Payne II und stellt sie mit WoW Charakteren und 3D Animationen dar. Auch einen kleinen Song hat er extra für diesen Film erschaffen. Insgesamt ein äußerst gelungender Film, mit hervorragenden Spezialeffekten, das einzige Problem besteht in der komplexen Story von Max Payne, in der Leute die das Spiel nicht kennen leicht den Zusammenhang verlieren. Ein besonders gelungener Kugeleffekt von Varath taucht auch in Buddhists neuem PvP Movie „Ming must Die!“ auf. Allerdings hat dieses Video eine ganze Menge Story Anteil und zeigt höchst interessante Pwnage und Skill. Äußerst genial ist eine Szene wo er sich ein Duell auf einem Seil liefert das über einen Abgrund gespannt ist.

Nur einen Tag nach Varaths Film erschien Naxxramas – The Movie 2009 von Jack, der ja bekannt ist  für seine äußert gelungenen PvE Videos und auch dieses ist wieder sehr gelungen . Mit jedem Film verbessert Jack das Zusammenspiel von Raideffekten und Musik und es it einfach eine Freude zuzusehen.

Wo wir gerade bei Musik sind: Einen Tag vor Erscheinen von No Point veröffentlichte Nyhm das Video Pwnage Like Us in welchem er mit Gigi und den Druidboyz (Decision , Abandonation und Demineon) zusammensingt. Das Video erstellt hat Quix0tica aka Nessa. Bei der Beschreibung dieses Videos kündigte er noch seinen Abschied an. Doch kurze Zeit später die erstaunliche Nachricht: Nyhm ist schon wieder da und zusammen mit den anderen Sängern und  RedEyeLobine (welcher demnächst ein sehr cooles Actionvideo rausbringen wird) als neuem Machinimaautoren schließen sie sich als Azerothian 6 zusammen. Ein Interview mit dem Team könnt ihr hier hören.  Seitdem ist noch kein offizielles Video erschienen aber ein Trailer , Videos mit anderen Kombinationen ( Zum Beispiel von Zharkan16, oder wieder mit Nessa), Hörbeispiele und auf manchen Myspaceseiten ist auch schon der neue Song Honor Killz zu hören , der sich sehr viel versprechend anhört. Auch Nyhm’s ehemalige Partnerin Summergale ist wieder da und zwar hat sie zusammen mit dem Ur-wow-musiker Cranius und Legs das Machinima Ulduar veröffentlicht welches äußerst gelungen ist!

Tja Ansonsten gibt es noch gute Machinimas von den üblichen Verdächtigen: BaronSoosdon hat mit A.D.I.D.A.W. ebenfalls ein Lied einer „WoW Band“ verfilmt aber natürlich auf seine eigene kreative Art und Weise. Ian Beckman hingegen arbeitet wohl an einer College Serie mit und hat einen der Charaktere durch verschiedenen Gamingwelten geschickt in Zeldo „Hax“. Und Johna Vagstedt aka Firebolt hat einen neuen epischen Trailer zu seinem Film Unbroken veröffentlicht. Ein ausführlichen Bericht mitsamt Interview findet ihr beim Machinima BlogBuster. Wo wir grade bei Previews sind – Myndflame hat ein paar Ausschnitte des Soundtracks von Illegal Danish III veröffentlicht  und ihr könnt die Musik aller Filme jetzt auf Itunes kaufen.

Weniger bekannt sind folgenden Autoren, aber das ändert nichts an der Gelungenheit ihrer Machinimas: Zunächst einmal hat Afflicto (Pixelborn Studios) das schöne Ingamegefilmte Story Video Rise of the Forsaken – Chapter 1: Myth or Legend veröffentlicht, welches verspricht zu einer wirklich coolen Serie zu werden. Sefearion hingegen hat vorgestern den dritten Teil vom sechsten Teil seiner Warcraft Final Fantasy Style Serie veröffentlicht und so verwirrend die Numerierung auch sein mag , hat er hier eine sehr coole Story und noch coolere Spezialeffekte drin verwendet – Unbedingt ansehen! Irdeen der junge Oxhorn Fan hat ein wenige mit 3D Modellen herum gespielt und ihm ist eine äußerst geniale Star Wars Animation gelungen. Und zu guter Letzt hat Karash einiege Blizzardvideos, besonders das des Wrathgate Events, neu zusammen geschnitten und sie perfekt an den 300 Trailer angepasst.

So das wars erstmal wieder, viel Spaß beim Anschauen wünscht euch

Volcano