Moin Moin,

Ich habe heute kurzfristig beschlossen, dass ich ja noch einen Eintrag im Mai schreiben könnte, daher geb ich euch alle Neuigkeiten und Reviews mal etwas ungeordnet. Der April und der Mai fingen vielversprechend an doch die zweite Hälfte spätestens war recht langwierig…

Zur Überbrückung habe ich aber ein Liste der bekanntesten , besten und wichtigsten (WoW)Machinimas aller Zeiten herausgebracht die ihr euch auf jeden Fall ansehen solltet, wenn ihr das noch nicht getan habt. Meilensteine.

Für die nächste Zeit werden aber wieder einige sehr gute Machinimas erwartet.  Besonders der Juli wird heiss! Am 3. gibt es einen vier-minütigen Prolog zu Illegal Danish 3 : The Ballad of Dirti G.

Am 5. folgt dann In Memory Retribution , ein sehr vielversprechender Film von Necka von <Millenium> , der ein fatales Geschehen als Grundlage für die Naxxramas Raids nutzt:  Arthas hat den Schädel des Gul’Dan!

Im späten Sommer wird dann vermutlich The Avenger von Dtbn Productions kommen der absolut genial wird. Der dazugehörige Trailer wurde schon als bester und actionsreichester  Trailer seit Rage bezeichnet und das will was heißen.  Und irgendwann dies Jahr kommt auch noch The Peasent: Cost of Freedom, der sicher auch ganz nice wird.

Außerdem können wir noch auf WoW Attention Wh0re: The Movie von Nessa gespannt sein.

Einen ganze anderen Trailer hat Blizzards Machinima Team  Anfang April veröffentlicht, nämlich den zu Ulduar (Patch 3.1) und sie haben 3D Modelling benutzt. Auch Story technisch ist der Film echt interessant und visuell sowieso. Nur die Frage am Ende war recht schnell beantwortet da Yogg-Saron innerhalb von 23 Stunden von Ensidia gekillt wurde.

Wenn ihr selber mal an einem Machinima mitwirken wollt,  lasst euch gesagt sein das sowohl Varath für Veil of Corruption 2 als auch BaronSoosdon für the Palest Horse (endlich mal ein Storyline machinima von ihm auch wenn die Story von jemandem anderen ist) noch Sprecher suchen. BS arbeitet übrigens grade an einem neuen Musikvideo, das schon recht weit ist und er hat endlich angefangen Adobe After Effects zu benutzen.

So weitere News: Azerothian 6, die ich letztes Mal angekündigt hatte, haben mit Honor Killz einen vollen Erfolg erzielt, zumindest der zugehörige Machinima von RedEyeLobine ist echt genial und ich persöhnlich finde das Lied auch gut. Nach Nyhm ist Decision der beste von den 5 Rappern für mich , die Druidboyz haben relativ schlecht abgeschnitten. Besonders I Love Raiding und sein neustes Lied This Rap Thang wo er in einem Wettbwerb einen Rappartner gesucht hat finde ich auch sehr gelungen. A6 hat nach ihrem Erfolg ein Spiel namens Cypher gestartet , wodurch ich noch diverse andere Youtubemusiker kennengelernt habe. Darunter waren auch Sharm , die wirklich wundervoll Singen kann leider eine etwas komische Partnerauswahl hat und Yumfries der unter die Top 5 von DC’s Wettbewerb gekommen ist und selber dabei ist sehr gute Musikvideos zu erstellen.

Meine liebe Freundin Ayukyo ist wieder zurück mit dem Musikvideo Pokerface. Sie benutzt hier zum ersten Mal Sony Vegas und es ist ihr sehr gelungen muss ich sagen. Doch auch Tu Vivi Nell Aria von Patielf333 und Circus von Demachic  ist aus dieser  Kategorie (Blutelfen-Musikvideos) sehr gelungen.

Zu guter Letzt kommen heute ausnahmsweise mal die besten Machinimas , nicht wie sonst die Randerscheinungen.

Theory of a Death Knight von Myndflame und 28 Patches Later von Voodoray sind natürlich hochwertige Produktionen allerdings ist der Inhalt etwas strange und nichts für Jedermann. So einfach wie es für mich war diese beiden aus den Top 3 auszuschließen umso schwerer ist es die drei besten Machinimas dieser beiden Monate zu sortieren. Daher lasse ich es einfach sein.

Oxhorn hat endlich den 5. und letzten Teil seiner Inventing Swear Words Serie  veröffentlicht und man muss sagen der Film ist einfach super lustig , die Qualität ist hoch und die Effekte sind auch ganz nice und außerdem führt Oxhorn die Geschichte von Teil 1 zu einem logischen Ende. Uuund es gibt Dead Cowbies von Irdeen. Ein typisch perfektes Oxhornvideo also, wie immer mit ein wenig Kritik (Hero Class ololol). Oxhorn arbeitet übrigens nicht mehr für Wegame, so dass ihr seine Videos auch wieder auf WCM und Vimeo findet.

Selserene hat den zweiten Teil von Inn for a Penny erstellt namens The Thorne of Rose Street. Dieses Video überzeugt durch seine absolut geniale Atmosphäre und die superspannende Story. Außerdem gibt es geniale Voiceactor und super Grafikqualität. Aber Die Story alleine macht dieses Video schon sehenswert – unbedingt anschauen!

Und AFK PL@YERS (aus Taiwan) haben Major League Azeroth herausgebracht, in dem ein Baseballspiel zwischen der Allianz und der Horde gezeigt wird. Hier stimmt einfach alles – visuelle Effekte, Sound und Comedy perfekt vermischt. Es ist zwar nicht ganz so storylastig wie die anderen beiden aber Effekttechnisch deutlich überlegen.

So dass wars für diese beiden Monate, alle weiteren Videos findet ihr wie immer in der Chronologischen Machinima Liste.

MfG und viel Spaß beim Anschauen,

Volcano

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s