Archiv für Juli, 2009

Moin, Moin liebe Leser,

Mal wieder gibt es ein paar Änderungen an meinem Blog:

Gnomeregan Theater by Pinkhair

Gnomeregan Theater by Pinkhair

Als erstes ist euch sicher schon aufgefallen, dass ich einen neuen Co-Autor habe: Hiermit begrüße ich Grabunhold noch einmal ganz herzlich im „Team“ . Er wird in Zukunft das eine oder andere Machinima aus der CML heraussuchen und Kritik üben.

Außerdem baue ich nun auch ein paar Bilder von Deviantart.com mit ein, die WoW-bezug haben und an denen ihr euch erfreuen könnt.

Protection by DesertDarky

Protection by DesertDarky

FalBulon hat nun endlich seinen zweiten Teil der Machinimaentwicklung veröffentlicht. Diesen könnt ihr als eine Art Zusammenfassung der Meilensteinliste sehen. Ist sehr gelungen meiner Meinung nach.

Tja und außer The Avenger gab es noch drei weitere coole Machinimas über die ich euch etwas erzählen wollte.

Myndflame haben pünktlich , wie versprochen den Prelude zu Illegal Danish Ill veröffentlicht. Dieses Video ist eine Parodie zum Starcraft 2 Trailer und zeigt die Verwandlung des bettelnden Gnomes Dirti in den gefährlichen Schurken Dirti G. Das ganze Projekt ist in 3D und wenn IG3 auch so wird, können wir seehr gespannt sein.

So Cold by Ishannah

So Cold by Ishannah

Oxhorn hat dem Lied aus seinem lezten Machinima Inventing Swear Words 5 ein eigenes Musikvideo gesponsort: Gnome Overboard ist einfach nur sehr gut gelungen und man kann es sich sehr gut ansehen und anhören. Diesen und viele weitere Songs findet ihr übrigens auf Oxhorns erster CD.

Und zu guter Letzt gibt es noch ein etwas älteres Musikvideo von Legs und Cranius. Wrought heisst das gute Stück und ist wie Oxhorns Video einfach gut anzusehen und anzuhören. Sollte jeder einmal gesehen haben!

MfG Volcano

Supercow by Raciele

Supercow by Raciele

The Avenger by Dtbn

Veröffentlicht: 6. Juli 2009 von grabunhold in Action
Schlagwörter:, ,

Meine erste Kritik xD

Nun denn spucken wir mal in die Hände…

The Avenger von Dtbn war für mich ein großartiger Film, der zeigt das Rache kein Glück beschert,  selbst wenn man sie zu Ende führt. Fairzua macht ihre Rolle als Sprecherin der Hauptfigur sehr überzeugend. Die Licht-, Schatten- & Soundeffekte sind gut umgesetzt worden, die musikalische Untermalung gibt jeder Scene ihren eigenem Charme, an den man sich gerne noch erinnert.
Bei den Kampfscenen sieht man mit wieviel Herz Dtbn bei seiner Arbeit dabei war, manche großen Hollywood Blockbuster sollten mal wieder auf diese Art zurückgreifen^^
Allles im Allen hat mir The Avenger großartig gefallen und ich kann ihn nur jedem weiter empfehlen der Wert auf gute Unterhaltung, schnittige Kampfscenen und eine fesselnde Geschichte legt.

So das wars euer Grabunhold