Archiv für die Kategorie ‘PvE’

Guten Tag liebe Leser,

Dieser Artikel befasst sich mit den besten Videos des Augusts ausgenommen die Blizzcon-videos, ein Beitrag dazu folgt später. Anfangen möchte ich mit dem Video was ich im letzten schriftlichen Beitrag noch so extrem gehyped habe: Never Stay Tuned 4.

Um ehrlich zu sein hat es meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Viele Gags driften einfach zu sehr ins perverse oder sind meiner Meinung nach nicht wirklich lustig. Optisch ist es natürlich absolut genial, grade auch durch die Zusammenarbeit so vieler Autoren, aber inhaltlich finde ich das werk nicht alzu brilliant. Die technisch beste Szene zeigt einen von Pinkhair komplett in 3d aus wow-teilen gebauten Optimus Prime, leider find ich caruu’s story dazu gar nicht witzig. am besten gefällt mir noch die gnom-armee szene. Interessant ist, das in einer Szene Gnome einen relativ scheiternden Terroranschlag verüben und Gnomeregan zurückfordern sowie Gnom Heiler. Letzteres bekommen sie mit der nächsten Erweiterung wirklich. Danke Olibith!

Druid Mage by Avannteth

Damit wären wir auch schon beim nächsten Thema nämlich BaronSoosdons World of Gnomecraft. Warrior’s Dance erwähne ich hiermit nur mal kurz am Rande, welches er als anspielung an nst4 erschaffen hat (vermutlich in anlehnung an die natural gnome killers szene). In World of Gnomecraft werden die Gnome hingegen nicht getötet sondern übernehmen die Weltherrschaft, also nehmt euch in acht und wählt bis 2029 die richtige seite. BS hat es übrigens geschafft beim WoW Moviewatch an drei Tagen in Folge gefeatured zu werden und damit wohl einen neuen Rekord aufgestellt.

BaronSoosdons Modelchange Kumpel Snoman hat auch mal wieder ein neues Video veröffentlicht: Shining Dreamscape ist der mittlerweile 5. Teil seiner Wandering Dreamscape Serie und zeigt völlig neue schön inszenierte Zonenchanges.

Weitere gelungene Musikvideos stammen von Spiffworld und Yumfries. Forever a Nub von Letzterem feat. Wick und Poshjark ist das Ergebnis der ersten Umfrage Yumfries‘ welchen Titel er veröffentlichen soll. Da dies sehr gelungen ist könnt ihr hier an der zweiten Umfrage teilnehmen. Nun zum Video: Der Song ist wirklich cool (deshalb hab ich ja dafür gevoted *g*) und besonders Yumfries Strophe rockt mächtig. Das Video was er dazu geschaffen hat ist auch wirklich schön anzusehen. Besonders nett hat er den Wandel vom Noob zum Pro gestaltet.

Cristalforest by Grabunhold

Spiffworld optimiert das Musikvideo-trio aber noch, denn er hat zum Lied Dance, Soterios Johnson, Dance, was ansich schon sehr cool ist noch ein extrem amüsantes und schön anzuscahuendes Musikvideo erschaffen was man nur empfehlen kann. Außerdem muss man es sich 2 oder 3 mal anschauen um auf die vielen amüsanten Texte und die Namen der einzelnen Clubs, die Johnson besucht, zu achten.

Stand to the Pain by Ishannah

Ansonsten können wir uns noch auf Ulduar – The Movie von Jack und der Millenium Gilde freuen, die ja auch bald in „In Memory: Retribution“ von Necka zu sehen sein wird. Der September gehört Millenium! Da Jack aber wie immer , zwar sehr gut, aber spät seine Raidvideos veröffentlicht, hat Invisusira die Gelegenheit genutzt und ihrerseits einen ersten Teil ihres Ulduarmovies veröffentlicht, der sehr gelungen ist.

Also dann bis zum Blizzconmachinimaseintrag

MfG Volcano

PS: Hier noch ein kleines Bonusvideo was nicht jedermann gefallen wird, mich aber immer wieder zum lachen bringt.

Advertisements

Oh Noez!

Veröffentlicht: 5. Juni 2009 von bpvolcano in Comedy, Musik, PvE
Schlagwörter:, , , , , , ,

Heute gibt’s viele erschreckende News , erschreckend schnell zusammengestellt:

A6 is no more. Decision und die Druidboyz + Valek haben sich übelst in die Haare gekriegt, da ich kp hab wer Recht hat gibts keinen weiteren Kommentar dazu. Find ich sehr schade, Honor Killz war richtig gut.

Sharm hat ein neues Lied veröffentlicht , perfekt gesungen wunderbar verwandelt aber wieder ein mieser film diesma von ihrem freund.

Slashdance aka Sedrin hat ein neues Video , bzw den Trailer dazu veröffentlicht. Er bekämpft hier mit seiner Gilde Ulduar… wenig erfolgreich aber lustig.

How to Paladin 32 – siehe Titel… Mein Koopf …

Tja wollen wir mal hoffen dass die nächste Woche besser wird.

MfG Volcano

PS: Grade ein sehr gutes 2 monate altes video gefunden. lasst euch vom anfang nicht täuschen das video wird megast gut! Mega Man 2!

Und hier noch ein cooles Bild von BSM das ich euch zeigen wollte.

Moin, Moin liebe Leser,

Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag , schließlich ist seit No Point viel passiert.

Zunächst mal ein paar Worte in eigener Sache. Wie ihr vieleicht bemerkt habt, habe ich zwei weitere Seiten erstellt , eine dritte wird diese Woche noch folgen. Und auch die chronologische Machinimaliste aktualisiere ich alle 2-3 Tage, damit ihr genug zu lesen und zu schauen habt auch wenn ich mal keinen Beitrag schreibe. Außerdem werden demnächst ein paar Einträge in Zusammenarbeit mit Varath  und Falbulon erscheinen. Die beiden haben jetzt ihren eigenen Machinima BlogBuster auf worldofwar.de (Gamona) und schreiben dort sehr interessante Beiträge. Nur zu Empfehlen.

Varath hat auch vor knapp zwei Wochen einen neuen Film herrausgebracht nämlich Max Payne Noir Undercity: Chapter 1 The Darkness Inside.  Hierbei benutzt er die höchstspannende Story des Spiels Max Payne II und stellt sie mit WoW Charakteren und 3D Animationen dar. Auch einen kleinen Song hat er extra für diesen Film erschaffen. Insgesamt ein äußerst gelungender Film, mit hervorragenden Spezialeffekten, das einzige Problem besteht in der komplexen Story von Max Payne, in der Leute die das Spiel nicht kennen leicht den Zusammenhang verlieren. Ein besonders gelungener Kugeleffekt von Varath taucht auch in Buddhists neuem PvP Movie „Ming must Die!“ auf. Allerdings hat dieses Video eine ganze Menge Story Anteil und zeigt höchst interessante Pwnage und Skill. Äußerst genial ist eine Szene wo er sich ein Duell auf einem Seil liefert das über einen Abgrund gespannt ist.

Nur einen Tag nach Varaths Film erschien Naxxramas – The Movie 2009 von Jack, der ja bekannt ist  für seine äußert gelungenen PvE Videos und auch dieses ist wieder sehr gelungen . Mit jedem Film verbessert Jack das Zusammenspiel von Raideffekten und Musik und es it einfach eine Freude zuzusehen.

Wo wir gerade bei Musik sind: Einen Tag vor Erscheinen von No Point veröffentlichte Nyhm das Video Pwnage Like Us in welchem er mit Gigi und den Druidboyz (Decision , Abandonation und Demineon) zusammensingt. Das Video erstellt hat Quix0tica aka Nessa. Bei der Beschreibung dieses Videos kündigte er noch seinen Abschied an. Doch kurze Zeit später die erstaunliche Nachricht: Nyhm ist schon wieder da und zusammen mit den anderen Sängern und  RedEyeLobine (welcher demnächst ein sehr cooles Actionvideo rausbringen wird) als neuem Machinimaautoren schließen sie sich als Azerothian 6 zusammen. Ein Interview mit dem Team könnt ihr hier hören.  Seitdem ist noch kein offizielles Video erschienen aber ein Trailer , Videos mit anderen Kombinationen ( Zum Beispiel von Zharkan16, oder wieder mit Nessa), Hörbeispiele und auf manchen Myspaceseiten ist auch schon der neue Song Honor Killz zu hören , der sich sehr viel versprechend anhört. Auch Nyhm’s ehemalige Partnerin Summergale ist wieder da und zwar hat sie zusammen mit dem Ur-wow-musiker Cranius und Legs das Machinima Ulduar veröffentlicht welches äußerst gelungen ist!

Tja Ansonsten gibt es noch gute Machinimas von den üblichen Verdächtigen: BaronSoosdon hat mit A.D.I.D.A.W. ebenfalls ein Lied einer „WoW Band“ verfilmt aber natürlich auf seine eigene kreative Art und Weise. Ian Beckman hingegen arbeitet wohl an einer College Serie mit und hat einen der Charaktere durch verschiedenen Gamingwelten geschickt in Zeldo „Hax“. Und Johna Vagstedt aka Firebolt hat einen neuen epischen Trailer zu seinem Film Unbroken veröffentlicht. Ein ausführlichen Bericht mitsamt Interview findet ihr beim Machinima BlogBuster. Wo wir grade bei Previews sind – Myndflame hat ein paar Ausschnitte des Soundtracks von Illegal Danish III veröffentlicht  und ihr könnt die Musik aller Filme jetzt auf Itunes kaufen.

Weniger bekannt sind folgenden Autoren, aber das ändert nichts an der Gelungenheit ihrer Machinimas: Zunächst einmal hat Afflicto (Pixelborn Studios) das schöne Ingamegefilmte Story Video Rise of the Forsaken – Chapter 1: Myth or Legend veröffentlicht, welches verspricht zu einer wirklich coolen Serie zu werden. Sefearion hingegen hat vorgestern den dritten Teil vom sechsten Teil seiner Warcraft Final Fantasy Style Serie veröffentlicht und so verwirrend die Numerierung auch sein mag , hat er hier eine sehr coole Story und noch coolere Spezialeffekte drin verwendet – Unbedingt ansehen! Irdeen der junge Oxhorn Fan hat ein wenige mit 3D Modellen herum gespielt und ihm ist eine äußerst geniale Star Wars Animation gelungen. Und zu guter Letzt hat Karash einiege Blizzardvideos, besonders das des Wrathgate Events, neu zusammen geschnitten und sie perfekt an den 300 Trailer angepasst.

So das wars erstmal wieder, viel Spaß beim Anschauen wünscht euch

Volcano

Moin Leute,

hiermit melde ich mich mal nach drei relativ ereignislosen Wochen wieder zurück. So ein bischen ist ja doch passiert, schließlich rückt die Blizzcon mit ihrem Machinima Wettbewerb näher. Dies hat die Jungs von Oblivion Films (The Grind!) dazu bewegt endlich mal wieder ein neues Video zu veröffentlichen. In the Rumpus Machine, geht es um einen ängstlichen Zwerg und seinen Menschenfreund, die eine Maschine finden welche auf ihre Weise gewisse Wünsche erfüllt, wie sie mit Hilfe eines Gnomes herausfinden. Damit beginnt eine lustige und spannende Reise auf der sie einer recht bekannten Person begegnen: Deckard Cain (Diablo). Insgesamt ein sehr interessanter Film der auf jedenfall ein Anwärter auf den Preis ist.

Desweiteren sind auch die Nominierungen des Machinima Festivals veröffentlich wurden. Unter anderem sind Tales of the Past 3, The Device has been modiefied und The Demise nomiert. Ansonsten sehr viel Halo und Second Life.

Am Dell Machinima Wettbewerb konnten ja nur Amerikaner teilnehmen, was Pinkhair ausgenutzt hat und mit Max und Ultimate (unbedingt in hq anschauen) zwei sehr geniale Videos dafür gemacht hat. Besonders Ultimate ist sehr genial. Eine weitere Arthas 3D Animation hat auch Irdeen gemacht und ihn einfach mal tanzen lassen.

Das zweite „Machinima der Wochen“ ^^ stammt von den Leuten von Rufus Cubed bzw Blizzard Entertaiment und ist eine Ingame Cinematic Sequenz die in WotLK vorkommen wird. Es geht um die erstürmung des Wrathgate , dem Tor zur Frostkrone. Wärend dieser epischen Schlacht in der Horde und Allianz Seite an Seite kämpfen kommt es jedoch zum Verrat durch die Forsaken. Wer wissen will wie es weiter geht und sich einmal ordentlich spoilern lassen , dem empfehle ich dieses Video von Stevinho in dem er die Folge questline erläutert, die übrigend ähnlich genial ist wie der Machinima.

Mehr WotLK Spoiler gibt es unten doch ich mache erst ma mit den restlichen nicht ganz so guten Machinimas dieser Wochen weiter.

Es gibt einen neuen Trailer von Jack zu seinem Sunwell Film der sehr genial wird wenn ihr mich fragt, sowie einen Von Voodoray zu seinem neuen Film 28 Patches later der aber nicht so genial ist.

Außerdem haben wir eine neue Folge von Den Chroniken des nervigen Quests, nämlich Nr. 28, ein neues Musikvideo von Spiffworld welches passend zum Piratentag veröffentlicht wurde und Folge 3 von Ask a Warlock, mit viel lustigem nonsens.

Dazu noch zwei Versuche von Action Videos und Musikvideo zu Memories , Come on closer und einem beer song von rijnah und außerdem ein dankes video von ayukyo, da sie nun 500 abonennten hat, und ein selbst gesungenes sehr gelungenes lied von mtgscreenie.

Und zu meinem persöhnlichen bedauern hat moo money aufgehört beim wowinsider moviewatch zu posten, dafür hat sie noch einmal zum abschluss ihre persöhnliche top 5 aufgelistet. Viel Erfolg und Spaß im neuen Job wünsch ich dir!

So Nun kommen nur noch Gameplay Videos zu WotLK, wer die Überraschung behalten möchte sollte sich dies nicht angucken allen anderen viel Spaß!

Invisura Allgemeiner Überblick Teil 1und 2.

Muffins Exploration von Lv 77 – 80.

Deathknight : Flugmount (von Chesk), höllenfeuerzitadelle mit 5 deathknights, random wotlk things, tank utgarde keep, dps azjol-nerub , von shepiwot.

motorrad von nobunaga, von dalaran spingen und wie man mit lv 1 nach northrend kommt von darksniper und proto dragons.

So das wars für heute , bis zum nächsten mal Volcano.

Erinnert ihr euch noch an Busted! , bzw den Synergie Contest ? Es ging dabei ja darum ein nicht wirklich gelungenes Drehbuch umzusetzen. Als Parodie darauf hat BaronSoosdon einen eigenen Wettbewerb gestartet in dem man sein in 15 minuten geschriebenes ultra sinnloses und von insidern nur so stortzendes skript verfilmen sollte. Tatsächlich hat jemand mit gemacht und zwar Kilh, der hoffentlich bald Rock ’n‘ Troll rausbringt. Heruasgekommen ist ein wunderbar herrlicher wenn auch megast sinnloser Machinima- EPIXX – too fast for love, heißt das gute stück und troz aller sinnlosigkeit sollte man sich den film mal anschauen, denn irgendwie ist er verdammt lustig.

Kilh hat dann diese Woche noch sein Meet & Greet Musikvideo remastered und BaronSoosdon ist ne Runde über Northrend geflogen ( Titanen übertreiben, Frostkrone ist bei HdR geklaut , Kritallbäume rocken!)

Soosdons inspirationspartner in sachen nonsens Shepiwot spielt auch die beta und zeigt uns das neue farclip limit , die leichen explosion von todesrittern und ein paar schöne quests. außerdem berichtet er was sein gildenkollege grunee den  lieben langen abend  lang so treibt. Also merkt euch Nonsens ist ansteckend!

Weg von den Todesrittern hin zum Warlock: Bevor WotLK kommt und jede klasse imba wird zeigen die besten warlocks der welt nochmal ihr können. Es gibt einen 8. Teil von Drakedog (4*), den zweiten Teil von Boneshock (5*, richtig geil!) und einen neuen Trailer zu Akaforty (3*).

Und auch Lt. Col. Virtue schlägt zurück: In Oxhorn’s neuem Film Mighty Morphin Midget Gnomes UNITE! kämpft er gegen eben selbe Superheldengnome die das erste mal in Hat vs. Barnaby auftauchten. Wieder mal ein richtig lustiger Film und ein sehr cooler Abspann.

Ansonsten haben wir diese Woche noch die üblichen Musikvideos in denen Blutelfen und Draneis durch die Gegend tanzen, danke hierfür an ayukyo 🙂 Allerdings sticht diese Woche etwas aus der Menge hervor und zwar Rijnah die zwei sehr schön gefilmte Nachtelfen Ingame Musikvideos gemacht hat: Bittersweet von  Within Temptation und I hate this part right here von den pcd’s. Unbedingt anschauen! Zu guter Letzt gibts hier noch ein Musikvideo von einem meiner Leser der unter dem Namen Delicious Movies das Lied Air – La Femme D’Argent verfilmt hat und dazu sehr schöne Landschaftsaufnahmen von WoW benutzt, allerdings fehlen die Charaktere doch ein bischen. Aber da ich im Nachspann erwähnt bin möchte ich meinen Dank ausrichten!

Wochenrückblick #35

Veröffentlicht: 1. September 2008 von bpvolcano in Comedy, Musik, PvE
Schlagwörter:, , , , ,

Moin liebe Freunde der Machinimas,

heute gibts ma wieder ne ganze Menge Leckerbissen für euch die Woche war sehr ertragreich.

Fangen wir an mit BaronSoosdon – Von ihm gibt es eine(n) Demo/Teaser für seinen kommenden Film No Point, der erstaunlicherweise mal einen Punkt haben soll. Außerdem hat er sein WWI Video Scarlet Thorn endlich mal auf Warcraftmovies veröffentlicht und es ist auch prompt gefeatured worden. Und heute hat er dann auch noch ein Naxxramas Raidvideo veröffentlicht. Und als wenn das nicht genug wäre hat er auch das Athene Machinima erschaffen. Also eine Arbeitsreiche aber auch erfolgreiche Woche.

Athene hat übrigens nun einen besseren Rechner und kann frapsen so das ihr sehen könnt wie 1337 er wirklich ist und wie er Gold macht.

Als weiteren namenhaften Autor haben wir heute VoodoRay den Meister der Moonkins der in WoW 3K einen sehr effekt-und actionreichen Blick auf das WoW der Zukunft wirft.

Auch die Stone Falcon Producitions melden sich mal wieder diesma mit einem Warhammer Video und der Frage was ist Krieg für dich ?

Und es gibt einen neuen Teil von Chronicle of the Annoying Quest: Episode 27. Die Hordler wie auch die Allis haben Gadgetzan erreicht. Leztere versuchen ihren Untoten wieder in einen Menschen zurückzuverwandeln.

Ansonsten haben wir noch ein neues Musikvideo von Ayukyo nämlich Didi von Milk and Sugar, welches sehr nett geworden ist.

3lyn0r hat das Intro für ihr Machinima Nightmare veröffentlicht und ich hoffe es kommt möglichst schnell heraus, schaut echt gut aus.

Bessere Musik wurde in Phantom of (opera) wow umgesetzt dies aber auch recht interessant.

Joryn aka Privatjoker0815 hat ein paar nette Lieder/Filmszenen im Stile von NST umgesetzt, was ihm recht gut gelungen ist.

Auch in Herr der Ringe ist dies recht scön möglich.

Dann gibt es The Wall von Pink Floyd in SecondLIfe.

Und zu guter Letzt noch ein schönes Sunwell Raid Movies und den passenden Trailer.

Moin,

zum Start dieses Wochenrückblicks (ich sollte echt ma häufiger schreiben) möchte ich euch über das Thema des gestrigen Tages im Animationsfilmbereich berichten auch wenn ihr es wohl fast alle schon gesehen haben werdet: Das WotLK Cinematic wurde live auf der Games Convention zum ersten mal gezeigt. Es ist zwar sehr gut animiert und der große Frostwyrm rockt schon mächtig aber irgendwie kommt nicht wirklich Action auf. Ganz im Gegensatz dazu der Warhammer Trailer den ich wesentlich lustiger und actionreicher finde und mit einer wahren Fülle an Charakteren aufwartet, wohingegen im WotLK Cinematic fast nur Arthas gezeigt wird und so schön ist der nun echt nicht 😉 Hier gewinnt meiner Meinung nach klar Warhammer auch wenn es bei den Spielen wohl umgekehrt sein wird.

Weitere epische Trailer gibt es von Nihilum die nochmal eine Serie von Killvideos mit Lore zusammenhang starten, sowie zu dem Film Echoes of Time.

Auch Gnomechewer haut diese Woche weitere Videos/Trailer raus und es schaut wie immer sehr vielversprechend aus- wenns denn mal fertig würde. C’mon Gnomechewer give us a real long Storymovie!

Sein Video ist ja scon etwas mysteriös und scary aber das setzt sich in dieser Woche fort – echt der Horror. Mit Silent Wind , Bathing with Ghosts und Precious Blood von Legs gibt es Spuk , Geisterklamauk und Vampire genug.

Außerdem gibt es diese Woche wieder tonnenweise Musikvideos:

Bacteria von Spiffworld womit er sogar einen Wettbewerb gewinnen konnte.

Let the Bodies hit the Floor, Super Freak und einige Regeln vom ClanNecrolyte einer Machinimaker vereinigung der auch Ayuko angehört.

Angels von Within Temptation umgesetzt von Dassyra

I kissed a girl von Derah

Because the Night von 3lin0r

Und zu guter Letzt hab ich für euch noch ein bischen Warlock PvP von VisitorCZ und SoulCalibur4 von Invisusira insklusive dem Asschauen von selbstgebastelten Paladin Sets.

MfG Volcano