Mit ‘Selserene’ getaggte Beiträge

Moin Moin,

Ich habe heute kurzfristig beschlossen, dass ich ja noch einen Eintrag im Mai schreiben könnte, daher geb ich euch alle Neuigkeiten und Reviews mal etwas ungeordnet. Der April und der Mai fingen vielversprechend an doch die zweite Hälfte spätestens war recht langwierig…

Zur Überbrückung habe ich aber ein Liste der bekanntesten , besten und wichtigsten (WoW)Machinimas aller Zeiten herausgebracht die ihr euch auf jeden Fall ansehen solltet, wenn ihr das noch nicht getan habt. Meilensteine.

Für die nächste Zeit werden aber wieder einige sehr gute Machinimas erwartet.  Besonders der Juli wird heiss! Am 3. gibt es einen vier-minütigen Prolog zu Illegal Danish 3 : The Ballad of Dirti G.

Am 5. folgt dann In Memory Retribution , ein sehr vielversprechender Film von Necka von <Millenium> , der ein fatales Geschehen als Grundlage für die Naxxramas Raids nutzt:  Arthas hat den Schädel des Gul’Dan!

Im späten Sommer wird dann vermutlich The Avenger von Dtbn Productions kommen der absolut genial wird. Der dazugehörige Trailer wurde schon als bester und actionsreichester  Trailer seit Rage bezeichnet und das will was heißen.  Und irgendwann dies Jahr kommt auch noch The Peasent: Cost of Freedom, der sicher auch ganz nice wird.

Außerdem können wir noch auf WoW Attention Wh0re: The Movie von Nessa gespannt sein.

Einen ganze anderen Trailer hat Blizzards Machinima Team  Anfang April veröffentlicht, nämlich den zu Ulduar (Patch 3.1) und sie haben 3D Modelling benutzt. Auch Story technisch ist der Film echt interessant und visuell sowieso. Nur die Frage am Ende war recht schnell beantwortet da Yogg-Saron innerhalb von 23 Stunden von Ensidia gekillt wurde.

Wenn ihr selber mal an einem Machinima mitwirken wollt,  lasst euch gesagt sein das sowohl Varath für Veil of Corruption 2 als auch BaronSoosdon für the Palest Horse (endlich mal ein Storyline machinima von ihm auch wenn die Story von jemandem anderen ist) noch Sprecher suchen. BS arbeitet übrigens grade an einem neuen Musikvideo, das schon recht weit ist und er hat endlich angefangen Adobe After Effects zu benutzen.

So weitere News: Azerothian 6, die ich letztes Mal angekündigt hatte, haben mit Honor Killz einen vollen Erfolg erzielt, zumindest der zugehörige Machinima von RedEyeLobine ist echt genial und ich persöhnlich finde das Lied auch gut. Nach Nyhm ist Decision der beste von den 5 Rappern für mich , die Druidboyz haben relativ schlecht abgeschnitten. Besonders I Love Raiding und sein neustes Lied This Rap Thang wo er in einem Wettbwerb einen Rappartner gesucht hat finde ich auch sehr gelungen. A6 hat nach ihrem Erfolg ein Spiel namens Cypher gestartet , wodurch ich noch diverse andere Youtubemusiker kennengelernt habe. Darunter waren auch Sharm , die wirklich wundervoll Singen kann leider eine etwas komische Partnerauswahl hat und Yumfries der unter die Top 5 von DC’s Wettbewerb gekommen ist und selber dabei ist sehr gute Musikvideos zu erstellen.

Meine liebe Freundin Ayukyo ist wieder zurück mit dem Musikvideo Pokerface. Sie benutzt hier zum ersten Mal Sony Vegas und es ist ihr sehr gelungen muss ich sagen. Doch auch Tu Vivi Nell Aria von Patielf333 und Circus von Demachic  ist aus dieser  Kategorie (Blutelfen-Musikvideos) sehr gelungen.

Zu guter Letzt kommen heute ausnahmsweise mal die besten Machinimas , nicht wie sonst die Randerscheinungen.

Theory of a Death Knight von Myndflame und 28 Patches Later von Voodoray sind natürlich hochwertige Produktionen allerdings ist der Inhalt etwas strange und nichts für Jedermann. So einfach wie es für mich war diese beiden aus den Top 3 auszuschließen umso schwerer ist es die drei besten Machinimas dieser beiden Monate zu sortieren. Daher lasse ich es einfach sein.

Oxhorn hat endlich den 5. und letzten Teil seiner Inventing Swear Words Serie  veröffentlicht und man muss sagen der Film ist einfach super lustig , die Qualität ist hoch und die Effekte sind auch ganz nice und außerdem führt Oxhorn die Geschichte von Teil 1 zu einem logischen Ende. Uuund es gibt Dead Cowbies von Irdeen. Ein typisch perfektes Oxhornvideo also, wie immer mit ein wenig Kritik (Hero Class ololol). Oxhorn arbeitet übrigens nicht mehr für Wegame, so dass ihr seine Videos auch wieder auf WCM und Vimeo findet.

Selserene hat den zweiten Teil von Inn for a Penny erstellt namens The Thorne of Rose Street. Dieses Video überzeugt durch seine absolut geniale Atmosphäre und die superspannende Story. Außerdem gibt es geniale Voiceactor und super Grafikqualität. Aber Die Story alleine macht dieses Video schon sehenswert – unbedingt anschauen!

Und AFK PL@YERS (aus Taiwan) haben Major League Azeroth herausgebracht, in dem ein Baseballspiel zwischen der Allianz und der Horde gezeigt wird. Hier stimmt einfach alles – visuelle Effekte, Sound und Comedy perfekt vermischt. Es ist zwar nicht ganz so storylastig wie die anderen beiden aber Effekttechnisch deutlich überlegen.

So dass wars für diese beiden Monate, alle weiteren Videos findet ihr wie immer in der Chronologischen Machinima Liste.

MfG und viel Spaß beim Anschauen,

Volcano

Advertisements

Die Einsendungsphase für Blizzards WWI Wettbewerbe hat begonnen und bevor die großartigen Vdoes dort veröffentlicht werden möchte ich euch nochmal alles zeigen was seit meinem lezten blogeintrag bis jetzt veröffentlicht wurde. Ich gehe heute einfach mal die einzelnen Fundseiten nach und nach durch.

Wegame.com Von dieser Seite kommt natürlich Oxhorn’s neustes Video. Diesmal tötet Associate Professor Evil alle Ninja Looter und warnt auch den Rest der nervigen Spieler. Das Video ist wieder mal sehr lustig enthält coole Effekte und ein klasse Lied und ist auch sonst einfach sehr gut. Nur zur Serie Oxhorn’s short shorts passt es mit 18 minuten nicht mehr so ganz. Ich hoffe aber inständig das Oxhorn am Blizzard Wettbewerb teilnimmt bzw. das wegame ihn teilnehmen lässt.

WCM

Der BaronSoosdon hat ein neues Video rausgebracht noch eine woche vor der Abgabe des wwi projekts. Es scheint das  ganze wohl gechillt anzugehen , daher rannte er auch noch mal eine runde zu einem ruhigen lied auf seinem pserver herum und hat dabei aufgenommen. Heraus gekommen ist ein schönes People Walking movie welche troz dem immer gleichen prinzip iwie nie langweilig werden.  Außerdem hat er noch kurz für machinima.com erklärt was machinimas für ihn bedeuten. Tod den Murlocs !

Demnächst können wir uns wieder auf ein langes Storyvideo freuen nämlich „The Hunt“ von Fubarius. Er hat wieder einen neuen Trailer heraus gebracht in dem es schon heftig zur Sache geht.

Ein per Trailer angekündigtes Video hat nun Selserene endlich heraus gebracht: Der langerwartete erste Teil von Inn for a Penny . Nach Toumias Worten ist dieser Teil effekt technisch nicht ganz so gut wie der prolog, jedoch ist die story dafür um einiges geiler.

Im lezten Monat fanden es die Leute wohl auch toll Onyxia solo zu killen, daher gibt es hier den druiden der an ihrem wächter gestorben ist , den der sie alleine gekillt hat jedoch hat ein jäger den wächter gekillt und einen paladin der den wächter und ony legit und solo getötet hat.

So nun würde ich mit Youtube weiter machen doch leider empfanden es die entwickler als schlau alle videos die man schon einma gesehen hat dauerhaft aus der subcribtionsliste zu entfernen daher ist das etwas schwer das neuste herauszufinden bei 107 subcribtions die ich nun alle einzlen durchgehen müsste.

Daher weise ich euch nun erstmal auf den lezten blizzard wettbewerb hin , wo man rogues do it from behind verfilmen sollte und hier seht ihr die gewinner. Da das Lied nicht so besonders ist kann ich euch nicht sagen welches video ich am besten finde aber der zweite große preis ging an den macher von „the hunt“.

Weitere coole Video findet ihr auch im Moviewatch von Moomoney auf wowinsider.

Der momentan neueste Machinima ist Back in your Head von Gnomechewer , der eine Libesgeschichte zwischen Jaina und Kael’thas erzählt wie sie wäre in unserer modernen Medienwelt.

So das wars für heute,

MfG Volcano

…2

Veröffentlicht: 22. Mai 2008 von bpvolcano in Musik, PvE, PvP, Story
Schlagwörter:, , , , ,

Sorry Leute mir fällt momentan kein Titel ein , da keins der videos besonders hervorstciht obwohl es ne menge gute sachen gibt, allerdings oft sehr kurze.

So z.B.  der Succession Teaser von Pinkhair der nur eine kurze szene aus einer wc3 cinemativ zeigt mit einem kleinen effekt und einer text einblendung und trozdem bringen einen die 25 sekunden da zu den ganzen film sehen zu wollen.

Ähnlich verhält es sich mit den 2:40 Minuten von Under Contract: The Explorer’s League von Gnomechewer – auch hier möchte man mehr sehen obwohl das video kaum einen punkt hat und in schwarz/weiss ist.

Interessant wäre sicher auch eine fortsetzung von selserenes projekt, das sie aber im november 2007 abgebrochen hat.

Zu den kurzen videos zählt ebenfalls die mittlerweile 4. vergessene Episode vom warcaftinator die troz aller wiedrigkeiten irgendwie interessant ist.

Leztens berichtete ich ja über den blizzard wettbwerb zum neuen lied von l70etc’s Rogues Do It From Behind. Gute chance diesen zu gewinnen könnte dpp/ saphira haben die ein recht cooles video dazu veröffentlicht hat welches auch auf wcm gefeatured ist.

Wo wir grad bei schurken sind wechseln wir kurz zum pvp wo boneshock ein relativ cool aber hektisch zusammengeschnittenes destrolock video zeigt. btw resilence suckt viel zu wenig dmg 🙂

Und zu guter Letzt kommen die etwas längeren pve video nämlich das 8 minuten lange 5 mann gruul video mit dem untouchable schurken ( dodge, dodge, dodge …) was alleine dadurch recht interessant ist und der 13 minütige kampf eines einzelnen druiden gegen onyxia (und ihren wächter ohne den es auch ein kill video hätte werden können)

In For A Penny: Prologue

Veröffentlicht: 20. Januar 2008 von bpvolcano in Effekte, Musik, Story
Schlagwörter:, ,

Selserene hat den Prolog zu ihrem Film In for a Penny veröffentlicht. Ich find die Story in soweit ich sie verstehe zwar noch n Tick komischer als das unten gepostete SL Video , dafür sind die Effekte auch noch einen Tick besser und die Charakter Animation ist für WoW einsame Spitze ! Wirklich sehr sehr nice gemacht das Video.