Mit ‘Surgee’ getaggte Beiträge

Auch in der Machinimaszene breitet sich das Sommerloch aus mag man denken. In letzter Zeit gibt es wirklich wenige gute Machinimas über die man berichten könnte. Dies hat allerding einen anderen Grund: Die Blizzcon steht vor der Tür. Das bedeutet, dass alle großen Machinimaautoren sich bemühen, ein Machinima für den Wettbewerb fertig zu stellen, was gar nicht so leicht ist das man sich auf 3 Minuten beschränken muss. Es hat noch niemand seinen Beitrag öffentlich gepostet , vermutlich um Blizzard nicht zu verärgern. Daher können wir mit einer riesigen Machinimawelle nach der Blizzcon rechnen.

Optimus Shill by Pinkhair

Optimus Shill by Pinkhair

Das zweite worauf es sich zu warten lohnt ist Olibith’s Never Stay Tuned 4. Wie man auf seiner Facebook Fanpage lesen kann steht er sehr kurz vor der Veröffentlichung und nach allem was ich bisher gesehen und gehört hab , wird es eines der besten Machinimas dieses Jahres. BaronSoosdon hat angekündigt ein darauf anspielendes Machinma zu veröffentlichen sobald NST4 draußen ist.

Is that alright... with you? by LilithTheDoll

Is that alright... with you? by LilithTheDoll

Beim letzten großen Blizzard Machinimacontest auf der WWI , gewann Olibith ja knapp vor Surgee („The Demise“). Olibith startet wie oben gesagt ja nun groß durch und ihm ergeht es auch recht gut dabei. Surgee hingegen läuft scheinbar von einer Tragik in die nächste und kommt nicht wirklich dazu einen neuen Film fertigzustellen. Immerhin zeigt er uns aber ein paar äußerst geniale Szenen von dem Projekt, welches er versuchte zu erstellen und beschreibt am Rand auch seine Situation. Die Grafiken die Surgee in diesem Clip benutzt , schauen einfach perfekt aus und man fragt sich warum WoW nicht wirklich so aussehen kann. Er achtet einfach auf jede Kleinigkeit und das gibt einen wunderschönen Gesamteindruck. Von der Story ist noch nicht wirklich etwas zu erkennen, aber ich wette sie würde auch sehr gut werden. Falls also jemand von meinen Lesern zu viel Geld hat, könnte er Surgee ja mal was spenden , damit wir mehr geniale Filme von ihm zu sehen kriegen.

Frost by Raciele

Frost by Raciele

Eine ganz andere Darstellungsweise von WoW hat der chinesische Machinimaker hticr. In I’m MT zeichnet er kleine nette figuren die versuchen zu helden zu werden und einen fiesen und wesentlich stärkeren gegner zu besiegen. Durch schöne sound untermalung wird das ganze recht amüsant und schön anzusehen ist es allemal. Danke an Gforce der dem ganzen Untertitel gegeben hat und es bei uns veröffentlichte.

Wo wir grade bei grafisch schönen Videos sind möchte ich noch kurz 5Cap von Abandonation und RedeyeLobine erwähenen. Der Rap gefällt mir zwar in keinsterweise , weil meiner meinung nach einfach zu viele wörter zu schnell aneinander geklatscht wurden, aber die bildliche Darstellung von RedeyeLobin macht das ganze wieder wett. Einfach mal anschaun.

Grayless by Ayukyo

Grayless by Ayukyo

Wer sich nicht von der Blizzcon abschrecken lässt , sind die Blutelfmusikvideos. Diese werden qualitativ aber auch immer besser.  Allen vorran natürlich Quix0tica aka Nessa die mit ihrem Along came a priest ein sehr schönes Video erstellt hat , das auch noch eine tiefere Story besitzt und fast schon nicht mehr als reines Musikvideo bezeichnet werden kann.

Ein wirkliches Musikvideo kommt von Iryzia zum Blutelfenlieblingslied Poker Face. Hier zeigt sie alle möglichen schönen effekte auf packt diese aber eher hintereinander ohne wirkliche verbindung. Trotzdem nett anzusehen.

Und wir können auf Demachic’s neues Musikvideo Womanizer gespannt sein welches dem Teaser nach auch zimelich gut wird. Ayukyo war sogar so begeistert, dass sie gleich ein Plakat dazu erstellt hat.

Das wars für heute und im nächsten Bericht kann ich euch hoffentlich Never Stay Tuned 4 vorstellen , als Stay Tuned!

Xekiia by AvannTeth

Xekiia by AvannTeth

So nun habe ich endlich die Ergebnisse der beiden großen Machinima Wettbewerbe . Zur WWI muss man sagen das Blizzard das ganze aber realtiv verhaun hat. Die Preisverliehung weil wohl sehr kurz , weil die anderen wettbewerb zu lange gedauert haben und so konnten keine vernünftigen aufnahmen davon gemacht werden und es wurden auch nur die 15 sekunden trailer gezeigt. Erst jetzt 1 1/2 Wochen später hat Blizzard es geschafft die Filme hochzuladen und nun sind sie auf blizzards seite nur per flash stream erreichbar was das anschauen sehr unschön macht. Es ist also jedem zu raten sich die Filme bei Warcraftmovies.com anzuschauen.

Bester Film ist Olibiths Bountiful Chest geworden und auch den Preis für die beste Bearbeitung konnte der Film gewinnen. Es geht im Groben um einen mutigen Zwerg der Probleme hat einer Feen Königen zuzuhören und stattdessen auf ihre Brüste starrt und dafür in ein Schaaf verwandelt wird. Die Bearbeitung ist wirklich klasse doch die Story ist nur leicht amüsant und trifft wohl eher den französischen Humor, zumindest überzeugt sie irgendwie nicht wirklich.

Den Preis für die besten Spezialeffekte hat Daniel Wasiluk aka Surgee hochverdient gewonnen, denn sein Drama The Demise ist echt wunderschön animiert. Die Story ist Blutelfendrama typisch etwas verrückt aber trozdem interessant, ohne Ton gut zu verstehen und sehr traurig.

Das beste Szenario hat der Film Fluch von Raum Nr. 17 den ich leider nicht wirklich verstehe da er nur auf französisch verfügbar ist…

Bei den Werbesports hat Olibith schon wieder gewonnen mit seinem Manatronic Kochgerät und der Mind Controled Gnome Technologie der Venture Corporation.

Zweiter ist hier BaronSoosdon geworden mit seiner BS 1337 Nuclear Rocket und einem grandiosen Voiceacting von Caruu. Auch so ist das Video mal wieder qualitaiv sehr hochwertig und einfach verdammt cool.

Den dritten Platz hat das Video Blady Shave von Tommi Tuomisto gemacht, welches ich aber aufgrund des schlechten Flash Stream nicht wirklich beurteilen kann. Auf jedenfall handelt es sich wieder um ein Produkt der Venture Corp die auf der WWI ziemlich viel verkauft haben.

Insgesamt kann man sagen das hier ein Haufen guter Videos entstanden sind, die alle doch irgendwo sehenswert sind. Wer mehr über die WWI als solches sehen möchte sollte sich BaronSoosdons Dokumentation anschauen die recht informativ und lustig ist.

Er ist übrigens nun schon wieder gereist diesmal nach Hamburg zum Finale des Bitfilm Festivals. In der Kategorie Machinima ist sein I’m so sick zweiter geworden gefolgt von olibiths ballade des sex junkies und dopefishs among fables and men.

Gewonnen hat (für mich) erstaunlicherweise Dennis von Robert Stoneman – Das Video ist zwar recht schön (in SL denke ich) animiert allerdings ist die Story wieder ma recht komisch und die Stimme stottert am laufenden Band was aber glaub ich beabsichtigt ist.

Beim Bitfilm Festival gab es aber nicht nur Machinimas sondern auch 3D, Flash und anderen Computeranimation die sehr gut sind. Besonders genial ist der Gewinner im Bereich 3D Space – schauts euch unbedingt an. Auch Platz 1 und 3 der Flash Filme wissen absolut zu überzeugen.

Mehr WoW Movies gibt es morgen, für heute soll es mit den Wettbewerbssiegern genug sein.

MfG Volcano

Patch Notes

Veröffentlicht: 3. Dezember 2007 von bpvolcano in Comedy, Story
Schlagwörter:, ,

Surgee hat heute ein Video mit den inoffiziellen Patchnotes für WoW veröffentlicht. Ist sehr lustig geworden 🙂