Mit ‘never stay tuned’ getaggte Beiträge

Guten Tag liebe Leser,

Dieser Artikel befasst sich mit den besten Videos des Augusts ausgenommen die Blizzcon-videos, ein Beitrag dazu folgt später. Anfangen möchte ich mit dem Video was ich im letzten schriftlichen Beitrag noch so extrem gehyped habe: Never Stay Tuned 4.

Um ehrlich zu sein hat es meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Viele Gags driften einfach zu sehr ins perverse oder sind meiner Meinung nach nicht wirklich lustig. Optisch ist es natürlich absolut genial, grade auch durch die Zusammenarbeit so vieler Autoren, aber inhaltlich finde ich das werk nicht alzu brilliant. Die technisch beste Szene zeigt einen von Pinkhair komplett in 3d aus wow-teilen gebauten Optimus Prime, leider find ich caruu’s story dazu gar nicht witzig. am besten gefällt mir noch die gnom-armee szene. Interessant ist, das in einer Szene Gnome einen relativ scheiternden Terroranschlag verüben und Gnomeregan zurückfordern sowie Gnom Heiler. Letzteres bekommen sie mit der nächsten Erweiterung wirklich. Danke Olibith!

Druid Mage by Avannteth

Damit wären wir auch schon beim nächsten Thema nämlich BaronSoosdons World of Gnomecraft. Warrior’s Dance erwähne ich hiermit nur mal kurz am Rande, welches er als anspielung an nst4 erschaffen hat (vermutlich in anlehnung an die natural gnome killers szene). In World of Gnomecraft werden die Gnome hingegen nicht getötet sondern übernehmen die Weltherrschaft, also nehmt euch in acht und wählt bis 2029 die richtige seite. BS hat es übrigens geschafft beim WoW Moviewatch an drei Tagen in Folge gefeatured zu werden und damit wohl einen neuen Rekord aufgestellt.

BaronSoosdons Modelchange Kumpel Snoman hat auch mal wieder ein neues Video veröffentlicht: Shining Dreamscape ist der mittlerweile 5. Teil seiner Wandering Dreamscape Serie und zeigt völlig neue schön inszenierte Zonenchanges.

Weitere gelungene Musikvideos stammen von Spiffworld und Yumfries. Forever a Nub von Letzterem feat. Wick und Poshjark ist das Ergebnis der ersten Umfrage Yumfries‘ welchen Titel er veröffentlichen soll. Da dies sehr gelungen ist könnt ihr hier an der zweiten Umfrage teilnehmen. Nun zum Video: Der Song ist wirklich cool (deshalb hab ich ja dafür gevoted *g*) und besonders Yumfries Strophe rockt mächtig. Das Video was er dazu geschaffen hat ist auch wirklich schön anzusehen. Besonders nett hat er den Wandel vom Noob zum Pro gestaltet.

Cristalforest by Grabunhold

Spiffworld optimiert das Musikvideo-trio aber noch, denn er hat zum Lied Dance, Soterios Johnson, Dance, was ansich schon sehr cool ist noch ein extrem amüsantes und schön anzuscahuendes Musikvideo erschaffen was man nur empfehlen kann. Außerdem muss man es sich 2 oder 3 mal anschauen um auf die vielen amüsanten Texte und die Namen der einzelnen Clubs, die Johnson besucht, zu achten.

Stand to the Pain by Ishannah

Ansonsten können wir uns noch auf Ulduar – The Movie von Jack und der Millenium Gilde freuen, die ja auch bald in „In Memory: Retribution“ von Necka zu sehen sein wird. Der September gehört Millenium! Da Jack aber wie immer , zwar sehr gut, aber spät seine Raidvideos veröffentlicht, hat Invisusira die Gelegenheit genutzt und ihrerseits einen ersten Teil ihres Ulduarmovies veröffentlicht, der sehr gelungen ist.

Also dann bis zum Blizzconmachinimaseintrag

MfG Volcano

PS: Hier noch ein kleines Bonusvideo was nicht jedermann gefallen wird, mich aber immer wieder zum lachen bringt.

Advertisements

Auch in der Machinimaszene breitet sich das Sommerloch aus mag man denken. In letzter Zeit gibt es wirklich wenige gute Machinimas über die man berichten könnte. Dies hat allerding einen anderen Grund: Die Blizzcon steht vor der Tür. Das bedeutet, dass alle großen Machinimaautoren sich bemühen, ein Machinima für den Wettbewerb fertig zu stellen, was gar nicht so leicht ist das man sich auf 3 Minuten beschränken muss. Es hat noch niemand seinen Beitrag öffentlich gepostet , vermutlich um Blizzard nicht zu verärgern. Daher können wir mit einer riesigen Machinimawelle nach der Blizzcon rechnen.

Optimus Shill by Pinkhair

Optimus Shill by Pinkhair

Das zweite worauf es sich zu warten lohnt ist Olibith’s Never Stay Tuned 4. Wie man auf seiner Facebook Fanpage lesen kann steht er sehr kurz vor der Veröffentlichung und nach allem was ich bisher gesehen und gehört hab , wird es eines der besten Machinimas dieses Jahres. BaronSoosdon hat angekündigt ein darauf anspielendes Machinma zu veröffentlichen sobald NST4 draußen ist.

Is that alright... with you? by LilithTheDoll

Is that alright... with you? by LilithTheDoll

Beim letzten großen Blizzard Machinimacontest auf der WWI , gewann Olibith ja knapp vor Surgee („The Demise“). Olibith startet wie oben gesagt ja nun groß durch und ihm ergeht es auch recht gut dabei. Surgee hingegen läuft scheinbar von einer Tragik in die nächste und kommt nicht wirklich dazu einen neuen Film fertigzustellen. Immerhin zeigt er uns aber ein paar äußerst geniale Szenen von dem Projekt, welches er versuchte zu erstellen und beschreibt am Rand auch seine Situation. Die Grafiken die Surgee in diesem Clip benutzt , schauen einfach perfekt aus und man fragt sich warum WoW nicht wirklich so aussehen kann. Er achtet einfach auf jede Kleinigkeit und das gibt einen wunderschönen Gesamteindruck. Von der Story ist noch nicht wirklich etwas zu erkennen, aber ich wette sie würde auch sehr gut werden. Falls also jemand von meinen Lesern zu viel Geld hat, könnte er Surgee ja mal was spenden , damit wir mehr geniale Filme von ihm zu sehen kriegen.

Frost by Raciele

Frost by Raciele

Eine ganz andere Darstellungsweise von WoW hat der chinesische Machinimaker hticr. In I’m MT zeichnet er kleine nette figuren die versuchen zu helden zu werden und einen fiesen und wesentlich stärkeren gegner zu besiegen. Durch schöne sound untermalung wird das ganze recht amüsant und schön anzusehen ist es allemal. Danke an Gforce der dem ganzen Untertitel gegeben hat und es bei uns veröffentlichte.

Wo wir grade bei grafisch schönen Videos sind möchte ich noch kurz 5Cap von Abandonation und RedeyeLobine erwähenen. Der Rap gefällt mir zwar in keinsterweise , weil meiner meinung nach einfach zu viele wörter zu schnell aneinander geklatscht wurden, aber die bildliche Darstellung von RedeyeLobin macht das ganze wieder wett. Einfach mal anschaun.

Grayless by Ayukyo

Grayless by Ayukyo

Wer sich nicht von der Blizzcon abschrecken lässt , sind die Blutelfmusikvideos. Diese werden qualitativ aber auch immer besser.  Allen vorran natürlich Quix0tica aka Nessa die mit ihrem Along came a priest ein sehr schönes Video erstellt hat , das auch noch eine tiefere Story besitzt und fast schon nicht mehr als reines Musikvideo bezeichnet werden kann.

Ein wirkliches Musikvideo kommt von Iryzia zum Blutelfenlieblingslied Poker Face. Hier zeigt sie alle möglichen schönen effekte auf packt diese aber eher hintereinander ohne wirkliche verbindung. Trotzdem nett anzusehen.

Und wir können auf Demachic’s neues Musikvideo Womanizer gespannt sein welches dem Teaser nach auch zimelich gut wird. Ayukyo war sogar so begeistert, dass sie gleich ein Plakat dazu erstellt hat.

Das wars für heute und im nächsten Bericht kann ich euch hoffentlich Never Stay Tuned 4 vorstellen , als Stay Tuned!

Xekiia by AvannTeth

Xekiia by AvannTeth

Wochenrückblick #35

Veröffentlicht: 1. September 2008 von bpvolcano in Comedy, Musik, PvE
Schlagwörter:, , , , ,

Moin liebe Freunde der Machinimas,

heute gibts ma wieder ne ganze Menge Leckerbissen für euch die Woche war sehr ertragreich.

Fangen wir an mit BaronSoosdon – Von ihm gibt es eine(n) Demo/Teaser für seinen kommenden Film No Point, der erstaunlicherweise mal einen Punkt haben soll. Außerdem hat er sein WWI Video Scarlet Thorn endlich mal auf Warcraftmovies veröffentlicht und es ist auch prompt gefeatured worden. Und heute hat er dann auch noch ein Naxxramas Raidvideo veröffentlicht. Und als wenn das nicht genug wäre hat er auch das Athene Machinima erschaffen. Also eine Arbeitsreiche aber auch erfolgreiche Woche.

Athene hat übrigens nun einen besseren Rechner und kann frapsen so das ihr sehen könnt wie 1337 er wirklich ist und wie er Gold macht.

Als weiteren namenhaften Autor haben wir heute VoodoRay den Meister der Moonkins der in WoW 3K einen sehr effekt-und actionreichen Blick auf das WoW der Zukunft wirft.

Auch die Stone Falcon Producitions melden sich mal wieder diesma mit einem Warhammer Video und der Frage was ist Krieg für dich ?

Und es gibt einen neuen Teil von Chronicle of the Annoying Quest: Episode 27. Die Hordler wie auch die Allis haben Gadgetzan erreicht. Leztere versuchen ihren Untoten wieder in einen Menschen zurückzuverwandeln.

Ansonsten haben wir noch ein neues Musikvideo von Ayukyo nämlich Didi von Milk and Sugar, welches sehr nett geworden ist.

3lyn0r hat das Intro für ihr Machinima Nightmare veröffentlicht und ich hoffe es kommt möglichst schnell heraus, schaut echt gut aus.

Bessere Musik wurde in Phantom of (opera) wow umgesetzt dies aber auch recht interessant.

Joryn aka Privatjoker0815 hat ein paar nette Lieder/Filmszenen im Stile von NST umgesetzt, was ihm recht gut gelungen ist.

Auch in Herr der Ringe ist dies recht scön möglich.

Dann gibt es The Wall von Pink Floyd in SecondLIfe.

Und zu guter Letzt noch ein schönes Sunwell Raid Movies und den passenden Trailer.